Archiv der Kategorie: Meine Ballonfahrten

Ballonfahrten im September – erste Anzeichen, dass der Sommer vorbei ist

Augsburg im Dunst – das durften wir vor wenigen Tagen erleben. Wir stiegen früh morgens um 06:30 Uhr in den Himmel auf, fünf Passagiere plus Pilot. Und uns bot Mutter Erde ein besonderes Schauspiel: Dunst und tiefer Nebel über dem Boden. Die ersten Sonnenstrahlen zauberten lange Schatten über die Bäume und Strommasten. In der Ferne lugten der Augsburger Hotelturm und die Kirchsturmspitzen gen Himmel. Sehen Sie selbst:

Augsburger Himmel

Augsburger Himmel

Weiterlesen

Lorraine Mondial Air Ballons 2011

In der vergangenen Woche fand zum 12. das internationale Ballontreffen „Lorraine Mondial Air Ballons“ im französischen Metz statt. Wir waren einige Tage dort und konnten wunderschöne Fahrten über die französischen Landschaften machen. Zwischen 200 und 400 Heißluftballone machten sich dabei zweimal täglich auf den Weg in die Lüfte. Seit 1991 sind wir immer wieder

Auch wenn das Wetter nicht immer das Schönste war, blieben genügend Startmöglichkeiten – die Sonne ließ sich nur in Form einer amerikanischen Sonderform blicken. Ansonsten hieß es grau in grau in den Himmel zu steigen.

Ballon Sonne

P7310071

Foto: Unser Ballon – und wir mittendrin!

Lorraine Mondial Air Ballons 2011

Weiterlesen

Gedicht über eine Ballonfahrt

Begeistert fanden wir vor kurzem einen lieben Brief von einer Mitfahrerin in unserem Briefkasten. Sie dichtete über unsere schöne Ballonfahrt bis ins Fränkische.

Liebes Ballonserviceteam Pfahlheim!
Nachdem der Ballon startklar war!
Gings los von Baden-Württemberg ins Frankenland!
Das Wetter passte – der Wind war lau!
Von oben war die Landschaft eine Schau!
Wir wollten gar nicht mehr landen!
Der Pilot musste uns dann überreden,
Am Hesselberg, dem lrsinger Flugplatz
setzte er sanft zur Landung an!
Ich kann Euch nur raten es
auch mal zu probieren!
Ein Erlebnis der Extra-Klasse!
Der Service ist sehr toll muss ich schon sagen –
da kann man jeden Fragen!
Ich wird es baldmöglichst wieder wagen!
Liebe Grüße von der Turbo-Moni!!

Und hier das Original (obiges wurde per OCR eingescannt).
Zum vergrößern bitte anklicken!

Im Ballon hoch über Augsburg

Im Ballon hoch über Augsburg standen wir nun einige Male dieses Jahr schon. Einmal hatten wir dabei kaum Wind: In Inningen gestartet steigen wir auf fast 1.500 Meter hoch, doch landeten wir nur im knapp 2 Kilometer entferntem Bobingen. „Für den Wind können wir leider nichts!“, erklärte ich unseren Mitfahrern, denen die Ballonfahrt hoch über Augsburg aber trotzdem Spaß machte.

In so einer Wettersituation heißt es möglichst weit von der Innenstadt zu starten, damit man nicht Probleme beim Landen bekommt. Wir wählten unseren Startplatz südlich von Augsburg.

Hier einige Fotos aus Augsburg:

Augsburg Ballon

Weiterlesen

Ipf aus der Luft

Die Stadt Bopfingen auf der Ostalb liegt direkt am Fuße des Ipfes, ein kleiner Hügel mit einer Höhe von 668 Meter über dem Meeresspiegel. Bei guter Sicht sieht man den kegelförmigen Berg vor allem aus dem Norden, Westen und Osten aus zu zu 50 Kilometern, auch wenn der Berg nur knapp etwas über 200 Meter über dem Umland liegt.

Aus der Luft sieht man schön die Form bzw. das Plateau des Berges. Schon im 12.Jahrhundert wurden die ersten Befestigungsanlagen auf dem Berg angelegt – die Aussicht wurde zur Feindbeobachtung genutzt.

Neulich hatten wir mal wieder die Gelegenheit Bopfingen und den Ipf aus der luft zu begutachten. Hier ein paar Fotos:

ipf-bopfingen

ipf-bopfingen

ipf-bopfingen

Fotos vom Summer Breeze 2009

Auch dieses Jahr fand Anfang August das Rockfestival „Summer Breeze“ 2009 in Dinkelsbühl-Sinbronn statt. Über 50 Rockbands auf den Bühnen und davor über 30.000 Fans. Das Fest fand auf dem Gelände des Aeroclubs Dinkelsbühl und auf landwirtschaftlich genutzten Flächen statt.

Wir starteten von Ellwangen-Pfahlheim aus und kamen zufällig am Eventgelände vorbei. Neben den Parkplätzen konnten wir auch das riesige Campingplatz-Gelände erkennen. Hier einige Fotos:

summerbreeze2009

summerbreeze2009-2

summerbreeze2009-3

summer-breeze

Luftbilder von Nördlingen

Mit Westwind sind wir letzte Woche von unserem Heimatort Pfahlheim bei schönstem Wetter in die Luft gestiegen. Dabei konnten wir die alte Stadt Nördlingen, die inmitten des Nördlinger Ries liegt, überfahren.

Neben dem Meteoriteneinschlagskrater, der heute das Nördlinger Ries formt, ist die Stadt auch noch für ihre alte Stadtmauer mit den zahlreichen Türmen sowie dem „Daniel“ bekannt. Dessen 90 Meter hoher Kirchturm kann man schon von weitem sehen, wenn man durchs Nördlinger Ries fährt.

Das Nördlinger Ries selbst ist vor ca. 15 Mio. Jahren durch den Einschlag eines Meteoriten entstanden. Der Krater hat einen Durchmesser von 23 Km, man kann ihn allerdings nur aus der Luft erkennen.

Foto: In Anfahrt auf die Stadt Nördlingen.

Luftbilder von Nördlingen

Foto: Die wunderschöne Stadt Nördlingen aus der Luft

Luftbilder von Nördlingen

Foto: Das Wahrzeichen Nördlingens, der „Daniel“. Die gotische St.-Georgs-Kirche wurde 1427–1505 erbaut.

Luftbilder von Nördlingen

Foto: Drei der zahlreichen Türme innerhalb der Stadtmauer.

Stadtmauer von Nördlingen

Stadtmauer von Nördlingen

Stadtmauer von Nördlingen

Wenn auch Sie mit uns fahren möchten, so melden Sie sich doch bei uns im Büro telefonisch an. Oder Sie schauen direkt in unseren Terminkalender nach freien Terminen. Der Sommer 2009 ist lange noch nicht vorbei. Und auch ein Start in Ihrem Wohnort ist möglich.

Seiten: 1 2 3 4 5 Next