MINI Balloon chaser – Dreharbeiten mit dem Heißluftballon für den neuen MINI

An geheimer Stelle im tiefsten Bayern drehten wir am vorletzten Sonntag einen Werbespot der besonderen Art: Für den Autohersteller MINI ging es auf die grüne Wiese um einen Werbespot zur IAA und dem Internet zu drehen. Knapp 15 Mann stark war das Team der Münchener Crew. Im Gepäck hatten sie zwei neue MINI Vorserienfahrzeuge, die in einem rasanten Spot unseren Ballon verfolgen und letztendlich auch beim Landen wiederfinden.

Der neue Spot hört auf den Namen „Balloon Chaser“ und spielt eigentlich in den USA. Doch hier bei uns in Bayern ist es ja auch schön. Unser Verfolgerauto wurde kurzerhand durch einen MINI mit echtem Ballon-Aufdruck „Balloonservice“ bedruckt. Die Story ist schnell erzählt: Zwei Minis rasen durch die grüne Landschaft, sie sind auf der Suche nach einem Ballon – man denkt aber eher, dass ein Tornado gesucht wird. Dann der entscheidene Moment: Team Nummer 1 gewinnt, der zweite Mini kommt zu spät.

balloonservice

Mit mehreren Seilen befestigt und natürlich am MINI befestigt drehten wir verschiedene Einstellungen mit vier Komparsen als Mitfahrer und zwei Teammitgliedern am Boden. Ein sieben Meter langer Fotodrehturm begleitete uns auf dem Boden um unseren Ballon ins rechte Licht zu rücken. Fast drei Stunden wurden versch. Aufnahmen gedreht: Der MINI fährt um uns herum, kommt uns entgegen und hilft uns beim Landen und und und. Alle weiteren Details sind geheim, das fertige Video liefern wir natürlich nach!

MINI Balloon chaser

Foto unten: Der Pilot und die Komparsen

MINI Balloon chaser

Sekt und Ballonfahren…

MINI Balloon chaser

Viel war los auf der geheimen Wiese…

MINI Balloon chaser