Weihnachtsgeschenkidee Teil 3 Segelfliegen verschenken

Am 24.Dezember ist wieder Heiligabend. Und da das Schenken so viel Spaß, man aber oftmals nicht genau weiß, was man seinem Liebsten schenken soll, folgen nun einige Tipps – jeden Tag ein Geschenketipp als Weihnachtsgeschenkidee. Noch mehr Geschenkideen.

Heute Tipp 2: Segelfliegen zu Weihnachten verschenken

Wem Ballonfahren zu teuer oder einfach zu langweilig ist, dem empfehle ich einen Segelflug zu verschenken. Allerdings ist dies ein reiner Sommersport und kann nur ausgeübt werden, wenn die richtige Thermik herrscht. Das ist in Deutschland meist erst ab Mai möglich. Dafür ist es dann aber noch schöner. Wenn die Thermik mitspielt, kann man sich schon einmal mehrere Stunden oben halten. Das hängt dann auch von den Künsten des Pilotens ab.

Startplätze

Fast in jeder größeren Stadt gibt es einen Segelflugclub, der Mitflüge im Segelflugzeug anbietet. Hier eine Liste von Segelfliegen-Anbietern in ganz Deutschland.

Preise für einen Segelflug

Der normale Segelflug kostet ab 69 EUR. Ein etwas teurere Variante ist ein Flug im Motorsegelflugzeug. Wem dies immer noch zu langweilig ist, der sollte sich mit einem Segelkunstflug anfreunden. Ab 129 EUR machbar.

Zu buchen gibt es die ganzen Segelflüge hier.